Hotels der Arena Hospitality Group in Istrien erhalten „Safe Travels“ Siegel

Hotellerie

 

Die Arena Hospitality Group hat für all ihre Hotels & Resorts sowie Campinganlagen in Istrien die Protokolle des World Travel & Tourism Council (WTTC) umgesetzt. Diese Safe Travels Protokolle wurden in Zusammenarbeit mit WTTC-Mitgliedern, Fachverbänden und internationalen Organisationen entwickelt und stehen im Einklang mit den Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Es ist das weltweit erste globale Sicherheitssiegel für den Reise- und Tourismussektor, das speziell zur Bekämpfung von Covid-19 entwickelt wurde.

Die Protokolle umfassen die Sicherheit von Reisenden und Mitarbeitern in der Reise- und Tourismusbranche und fußen auf vier Säulen: 1. Operative und personelle Vorbereitung, 2. Bereitstellung einer sicheren Erfahrung, 3. Wiederaufbau von Vertrauen und Selbstvertrauen, 4. Umsetzung von Aktivierungsrichtlinien. Die Arena Hospitality Group trägt das „Safe Travels“ Siegel mit Stolz, um seine Gäste zusätzlich auf die neuen Gesundheits- und Hygienestandards aufmerksam zu machen, die durchgeführt werden, um ihren Urlaub noch sicherer und entspannter zu gestalten.

arena hospitality group 02

Kroatien verzeichnete in den fünfzehn Tagen des Juli mehr als 950.000 eingereiste Touristen, die bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt über 6,6 Millionen Übernachtungen verwirklicht haben, was über 55 Prozent der Vorjahresresultate ausmacht. Mit diesen Ergebnissen, eine Folge der in erster Linie besten epidemiologischen Lage eines Küstenstreifens im Mittelmeerraum, hat Kroatien die Schätzungen und die Erwartungen übertroffen. Dank der günstigen epidemiologischen Situation gilt Kroatien auch weiterhin als eines der sichersten Sommerurlaubsländer im Mittelmeerraum. Die Sicherheitsstandards in allen touristischen Objekten sind hoch, und die kroatischen Epidemiologen haben sehr eingehende Leitlinien für alle Unterkunftstypen und touristische Dienstleistungen ausgearbeitet, die landesweit umgesetzt wurden. So wurde Kroatien gemäß der neuen, von der ungarischen Regierung erstellten Länderklassifizierung in die Kategorie „grün“ eingestuft, was bedeutet, dass ungarische Bürger, die in Kroatien ihren Sommerurlaub verbringen, keiner Quarantänepflicht unterliegen und keinen Coronavirus-Test vorlegen müssen.

Die Region Istrien ist bei vielen Urlaubern besonders beliebt, besonders die Reise durch die Zeit in römische Geschichte, mit der nahegelegenen 3000 Jahren alten Stadt Pula und dem atemberaubenden Blick auf die Küstenlandschaften der kroatischen Halbinsel, verzückt die Besucher von Jahr zu Jahr. Derzeit sind in Kroatien 786 Hotels und 395 Campinganlagen geöffnet und täglich nehmen mehr touristische Anlagen und Einrichtung ihren Betrieb wieder auf. Seit dem 5. Juni 2020 sind alle Park Plaza Hotels & Resorts und Campinganlagen der Arena Hospitality Group in Istrien wieder für Urlaubsgäste geöffnet, die hier ihren Urlaub verbringen können.

Für die einzige Glamping-Anlage in ganz Kroatien gibt es aktuell ein spezielles Angebot bei Direktbuchungen über arenacampsites.com. So kostet die Übernachtung im Arena One99 Glamping bei einem Mindestaufenthalt von fünf Nächten ab 134,00 Euro und ist 15% günstiger. Aber auch für Urlauber, die ihre Ferien lieber im Hotel mit traumhaften Ausblick verbringen möchten, hat die Arena Hospitality Group derzeitig spezielle Angebote. So gibt es für Onlinebuchungen über arenahotels.com 30% Vergünstigungen. Damit erhält man eine Nacht im Park Plaza Histria bereits ab 114,00 Euro.


Anzeige HFZ-G1-728x250 GAS

Atrium des Kameha Grand in Bonn: Für die natürliche Entrauchung unter anderem ausgestattet mit RWA-Steuerungen von Kingspan Light + Air STG-Beikirch. Foto: Holidaycheck

Fachwissen

Das Hotel Paradiso Pure.Living in den Dolomiten bietet seinen Gästen Nachhaltigkeit mit allen Sinnen. Auch das Hygienekonzept passt perfekt in das Ambiente. Foto: TOTO

Sanitärtechnik

Wärme, die sofort ankommt! Die Infrarot-Heizstrahler HEATSCOPE von Moonich sorgen innerhalb von wenigen Sekunden für eine sofort spürbare Wärme. In nicht mal 30 Sekunden erreicht der Wärmestrahler seine maximale Leistung von 2400 Watt.

Heizungstechnik

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.