Neue Grundfos Internetseite

Fachwissen

 

Grundfos ist in Deutschland mit einer neuen Internetseite online gegangen. Die komplett überarbeitete Seite basiert auf einer detaillierten Analyse von Nutzeranforderungen und ist auf das schnelle, einfache Finden von Produkten und Informationen ausgelegt. Auffälligstes Merkmal ist das zentrale Suchfeld. Der Benutzer kann hier einfach eingeben, was er möchte, und gelangt auf kürzestem Weg zu relevanten Suchergebnissen.

Die wichtigste funktionale Weiterentwicklung ist die nahtlose Integration der kompletten Produktdaten. Nutzer müssen nicht mehr das Grundfos Product Center separat öffnen, sondern haben über die Internetseite direkten Zugriff auf die gesamte Funktionalität für die unkomplizierte Produktsuche. Dazu stehen Funktionen wie eine schnelle oder geführte Auslegung, der Zugriff auf den Produktkatalog, das Austauschtool und weitere Möglichkeiten der Produktauswahl zur Verfügung. Durch die Integration übernimmt die Internetseite zukünftig die Funktion als wichtiges Alltagstool für Planer, Fachhandwerker und Anlagenbetreiber.

Eine weitere Vereinfachung ist das zentrale Login für alle Anwendungen, die eine Anmeldung erfordern. Der Nutzer braucht sich dafür nur noch einmal oben auf der Seite anzumelden und hat dann je nach Profil Zugriff auf MyGrundfos, die Ecademy, das Extranet und seine gespeicherten Projekte. Die Anwendungen haben unterschiedliche Schwerpunkte, sind aber miteinander vernetzt und lassen sich mit dem zentralen Login effizient nutzen.

Mit Blick auf die Nutzeranforderungen ist die neue Internetseite übersichtlich in fünf Bereiche gegliedert. 'Produkte und Lösungen' stellt vor allem Funktionen für die Produktsuche bereit, 'Unterstützung und Service' deckt das Informationsangebot von Auswahl, Einkauf, Installation bis Serviceleistungen ab, 'Wissen und Lernen' fasst das Schulungsangebot, die Ecademy, Fachbeiträge und Referenzen zusammen. Abgerundet wird das Angebot durch Informationen zum Unternehmen und einen Kontaktbereich, in dem Nutzer zielgruppen-spezifische Kontaktmöglichkeiten und Informationswege finden.

"Unser erklärtes Ziel bei der neuen Website war die bestmögliche User Experience", erläutert Dirk Schmitz, Leiter Kommunikation & PR bei Grundfos. "Wer technische Informationen sucht, will nicht lange herumklicken, sondern möglichst schnell zum Ziel kommen. Deswegen haben wir größten Wert darauf gelegt, dass die Inhalte übersichtlich strukturiert und die Suche sehr direkt und unkompliziert sind. Im Mittelpunkt stehen klar unsere Produkte und ergänzende fachliche Informationen. Damit ist unsere Website zukünftig mehr denn je ein praxisgerechtes Alltagstool für Fachleute aus der Gebäudetechnik, Industrie und Wasserwirtschaft."

Wer sicht selbst ein Bild machen möchte, schaut hier nach: www.grundfos.de


Bilder: Spacer (Visualisierungen)

Neubau/Sanierung

Foto: Betterspace GmbH

Elektrotechnik

Wo Moderne auf Tradition trifft, ist Lösungsvielfalt gefragt.Bild: Mitsubishi Electric LES

Advertorial

Die Parklio-Parkbügel sind Teil einer Parkraumbewirtschaftung – und daher besonders gut für die Verwaltung von Hotelparkplätzen geeignet. Foto: Blömen VuS

Fachwissen

Foto: Global Revenue Forum Luzern. Quelle: SHL Schweizerische Hotelfachschule Luzern.

Fachwissen

Im Bistro Ingold im Maritim in Ingolstadt wird bayerische Gemütlichkeit in ein zeitgemäßes Raumflair verwandelt. So ist das Karo-Muster des Teppichs ein eigens entwickeltes Unikat – und die Zirbenholz-Oberflächen gehen mit den metallisch schimmernden Leuchten ein harmonisches Zusammenspiel ein. Foto: vision photos

Neubau/Sanierung

Das Clipper Boardinghpuse Hamburg-Michel befindet sich mitten im Portugiesenviertel zwischen Alster und Elbe. Foto: Geberit

Bad/Wellness/Spa

Im Lindner me and all Hotel Kiel sorgt ein HVRF-Wärmepumpensystem für zukunftssicheres Heizen und Klimatisieren. Bildnachweis: Mitsubishi Electric

Advertorial