Luxus am Tegernsee

Foto: DAS TEGERNSEE

Neubau/Sanierung

Das Hotel DAS TEGERNSEE beeindruckt einmal mehr mit einem gelungenen Umbau. Nach der Erweiterung des Wellnessbereichs letzten Sommer, der Eröffnung exklusiver Alpenchalets Ende 2016 sowie der Umgestaltung des Biergartens und der Terrassen erhält nun auch das Sengerschloss als Herzstück des Hotels ein komplett neues Gesicht. Der historische Teil des Gebäudeensembles bildet den krönenden Abschluss einer Reihe von Neuerungen.

Mit viel Fingerspitzengefühl, ausgesprochener Liebe zum Detail und dem Wunsch, den eigentlichen Schlosscharakter zu erhalten, ist ein Wohlfühlort für Gäste entstanden. Die acht Suiten und zwei Doppelzimmer mit Blick auf den See besitzen alle eine eigene Note, bestechen durch ein edles Design und bieten höchsten Wohnkomfort. Parkettböden, Holzdecken und aufwendige Stuckarbeiten gepaart mit ausgewählten Akzenten schaffen eine zeitlose Atmosphäre. Zum gehobenen Fine Dining lädt das umgestaltete Restaurant Senger mit angrenzender Terrasse und offener Showküche für Veranstaltungen. Durch die Rundbogenfenster ergibt sich ein beeindruckender Panoramablick auf den Tegernsee und die umliegenden Berggipfel. In lichtdurchfluteten Räumen, ausgestattet mit edlen Holztischen und stilvollen Accessoires in kräftigen Farben, genießen Hotelgäste und Tagesbesucher kulinarische Gaumenfreuden. Für die Neuerungen im Sengerschloss zeichnet das renommierte Münchner Architekturbüro landau + kindelbacher verantwortlich. Eine Übernachtung im neuen Doppelzimmer kostet ab 255 Euro und in einer der neuen Suiten ab 495 Euro inklusive Frühstück und Spa-Nutzung. Reservierungen werden telefonisch unter +49(0)8022/1820 entgegengenommen.

Foto: DAS TEGERNSEE

Nach einer viermonatigen Renovierungsphase besticht das Sengerschloss im Hotel DAS TEGERNSEE durch eine gelungene Symbiose aus Tradition und Moderne. Dass bei allen Veränderungen der ursprüngliche Charakter des denkmalgeschützten Schlosses bewahrt bleiben sollte, war von Anfang an klar. Doch nicht nur der Erhalt der Substanz in der alten Jugendstilvilla aus dem Jahr 1842 stand im Vordergrund, vielmehr sollte sich eine Atmosphäre in den Räumen einstellen, die den Gast zeitlos und luxuriös wohnen und genießen lässt. So legten die Architekten sanft Hand an und verliehen alten Elementen wie Türen, Parkettböden, historischen Treppen, Stuckornamenten, Wandvertäfelungen sowie Leuchten neuen Glanz. Moderne Akzente aus Messing und Gold, aufwendige Tapeten und Designerstücke unter anderem von Maxalto, Poliform, Gubi, Oasis und Knoll International lassen Historie und Gegenwart zu einem großen Ganzen verschmelzen. Bei der Farbgebung dominieren helle Grautöne, warmes Braun und sanftes Beige. Immer wieder sorgen einzelne Möbelstücke und Accessoires in kräftigen Nuancen für echte Hingucker.

Ein neues Design bietet sich Gästen ab sofort auch im Restaurant Senger. Das Fine Dining-Restaurant teilt sich in zwei offene Bereiche auf zwei Ebenen. Der obere Teil zeigt sich in satten Farben wie Ocker mit goldenen Akzenten, der untere mit Zugang zur Terrasse in sanften Beige- und Rosatönen. Geschickt platzierte Sitzbänke bescheren unvergessliche Panoramablicke auf den Tegernsee und die umliegenden Berggipfel. Täglich von 12.00 bis 14.00 Uhr und von 18.30 bis 22.00 Uhr genießen bis zu 90 Gäste im Restaurant und zirka 200 weitere Personen auf der Terrasse ein leichtes Mittagsmenü oder vornehmes Dinner. Serviert werden regionale, mediterran angehauchte Speisen mit erlesenen nationalen sowie internationalen Weinen. Unberührt von der Umgestaltung blieb die 2014 eröffnete Alpenbrasserie. Über dem Restaurant Senger gelegen findet man hier das lässige Pendant zum Fine Dining mit innovativer alpenländischer Küche. Zusammen mit der Weinstube und der Schlossbar inklusive Kaminlounge bieten die beiden Restaurants im Sengerschloss ein kulinarisches Gesamtkonzept auf höchstem Niveau.

Foto: DAS TEGERNSEE

Im neu gestalteten Biergarten genießen bis zu 90 Hotel- und externe Gäste Biergartenfeeling mit Blick auf den See. Den Gaumen verwöhnen bayerische Schmankerl wie Brotzeitbrettl, Wurstsalat, geräucherter Fisch von lokalen Produzenten und Bierbratwürstel vom Grill. Auch Desserts wie Bayerisch Crème und Griesflammeri, hausgemachte Limonade und Bier aus der Tegernseer Brauerei sind auf der Speisekarte zu finden. Neu in diesem Sommer ist das Biergartenbarbecue, wo sich Gäste Grillspezialitäten nach Wunsch auflegen lassen und zwischen verschiedenen Salaten wählen können.

DAS TEGERNSEE liegt rund 50 Kilometer von München entfernt an einem sonnigen Südhang. Insgesamt 92 Zimmer und Suiten verteilen sich auf fünf Häuser, die miteinander verbunden sind. Das Hotel ist für seine hervorragende Küche und die herrliche Terrasse bekannt. Mit traumhaftem Panorama lädt der Biergarten in den Sommermonaten Hotelgäste, Spaziergänger, Radfahrer und Wanderer zum Verweilen ein. Zum Haus gehört auch ein strahlend weißer Barocksaal für Feierlichkeiten im historischen Ambiente. Seit Sommer 2016 bietet der erweiterte Wellnessbereich mit neuer Panoramasauna, Kaminlounge und weiteren Liegeflächen Entspannung auf insgesamt 2.400 Quadratmetern. Ein Tagungszentrum mit modernster Technik für bis zu 400 Personen rundet das Angebot ab.

www.dastegernsee.de

Fotos: DAS TEGERNSEE


Anzeige HFZ-G1-728x250 GAS

Wärme, die sofort ankommt! Die Infrarot-Heizstrahler HEATSCOPE von Moonich sorgen innerhalb von wenigen Sekunden für eine sofort spürbare Wärme. In nicht mal 30 Sekunden erreicht der Wärmestrahler seine maximale Leistung von 2400 Watt.

Heizungstechnik

Der Access Point lässt sich per Berührung ein- und ausschalten, ist dimmbar und versorgt jeden Hotelraum bedarfsgerecht mit WLAN. Bildrechte: Bisual Photo - stock.adobe.com / homeway GmbH

Elektrotechnik

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.