Neuer Direktor im Leipzig Marriott Hotel

Aramis Gianella-Borradori

Personalien

 

Führungswechsel im Leipziger Marriott Hotel: Mit dem Schweizer Aramis Gianella-Borradori übernimmt ein ausgewiesener Experte im internationalen Hotelmanagement die Leitung des renommierten Hauses. Der neue Direktor kommt aus Paris, wo er das Westin Paris Vendôme, eine der feinsten Pariser Adressen, geleitet hat.

Herr Gianella-Borradori blickt auf eine Laufbahn zurück, die ihn unter anderem in Führungspositionen in Italien, Katar, Abu Dhabi, den USA und Frankreich innerhalb der Marriott Gruppe geführt hat. Seine neue Aufgabe in Leipzig nimmt er mit großer Motivation an, um bei der Entwicklung eines auch international zunehmend attraktiven Standortes mit extrem viel Potenzial mitzuarbeiten.

„Nach meiner letzten Station in der französischen Hauptstadt freue ich mich sehr auf Leipzig, eine der aufstrebenden und spannendsten Städte Deutschlands. Leipzig galt einst als Goethes „Klein-Paris“, und gilt heute für viele als Stadt, die als hippes Kreativzentrum der Republik gilt. Ich sehe meine neue Aufgabe daher auch als Herausforderung an, diesen attraktiven Standort gemeinsam mit meinem Team auf der Weltkarte des globalen Business- und Kulturtourismus verankern zu helfen“, sagt Herr Gianella-Borradori. Er betont zudem: „Ich möchte nicht nur ein guter Gastgeber für Besucher aus aller Welt sein, sondern auch daraufhin arbeiten, dass unser Haus von den Leipzigern ebenfalls positiv wahrgenommen und geschätzt wird.“


Anzeige HFZ-G1-728x250 GAS

Wärme, die sofort ankommt! Die Infrarot-Heizstrahler HEATSCOPE von Moonich sorgen innerhalb von wenigen Sekunden für eine sofort spürbare Wärme. In nicht mal 30 Sekunden erreicht der Wärmestrahler seine maximale Leistung von 2400 Watt.

Heizungstechnik

Der Access Point lässt sich per Berührung ein- und ausschalten, ist dimmbar und versorgt jeden Hotelraum bedarfsgerecht mit WLAN. Bildrechte: Bisual Photo - stock.adobe.com / homeway GmbH

Elektrotechnik

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.