Jens Schneider ist neuer Küchenchef im Ahorn Seehotel Templin

Ahorn Seehotel Templin

Gastronomie

Mit Jens Schneider hat das Ahorn Seehotel Templin einen neuen Küchenchef gewinnen können, der gleich eine Vielzahl an Erfahrungen mit in die Uckermark bringt. Nach seiner Lehre beim Freien Deutschen Gewerkschaftsbund in Rheinsberg kochte er zunächst für ein französisches Restaurant in Berlin und machte sich zwischenzeitlich selbstständig. Bevor er nach Templin kam, hat er unter anderem im Schloss Boitzenburg und der Nordmann Unternehmensgruppe als Küchenchef berufliche Erfahrungen sammeln können. Zuletzt schwang der 45-jährige als Küchenchef in den Precise Resorts Marina Wolfsbruch und Rügen den Kochlöffel.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Herrn Schneider einen so erfahrenen Koch in unserem Team begrüßen dürfen“, so Hoteldirektorin Yvonne Schnell. In seiner neuen Arbeitsstätte im Ahorn Seehotel Templin leitet Jens Schneider ab sofort das Halbpensions-Restaurant sowie das Panoramarestaurant & Café. Letzteres ist Ende des Jahre 2016 mit dem Siegel „Brandenburger Gastlichkeit 2017/2018“ in der Kategorie „Restaurant“ ausgezeichnet worden.

Das Ahorn Seehotel Templin ist eines der fünf Ahorn Hotels & Resorts. Es liegt am Stadtrand des Thermalsoleheilbads Templin und ist Brandenburgs größtes Familien-, Sport- und Tagungshotel. Die Fassade des Hotels ist eines der größten Fassadenkunstwerke Europas. Nur 80 km von Berlin entfernt liegt das 3-Sterne Superior Hotel am Lübbesee mit Badestrand und Strandbar. Das Haus verfügt über 409 moderne Zimmer, großzügige Tagungsräume sowie ein Panoramarestaurant & Café.

www.ahorn-hotels.de


Anzeige HFZ-G1-728x250 GAS

Atrium des Kameha Grand in Bonn: Für die natürliche Entrauchung unter anderem ausgestattet mit RWA-Steuerungen von Kingspan Light + Air STG-Beikirch. Foto: Holidaycheck

Fachwissen

Das Hotel Paradiso Pure.Living in den Dolomiten bietet seinen Gästen Nachhaltigkeit mit allen Sinnen. Auch das Hygienekonzept passt perfekt in das Ambiente. Foto: TOTO

Sanitärtechnik

Wärme, die sofort ankommt! Die Infrarot-Heizstrahler HEATSCOPE von Moonich sorgen innerhalb von wenigen Sekunden für eine sofort spürbare Wärme. In nicht mal 30 Sekunden erreicht der Wärmestrahler seine maximale Leistung von 2400 Watt.

Heizungstechnik

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.