E-Learning-Kurs zum Datenschutz im Hotel

Datenschutz-Grundverordnung: Hoteliers stehen vor einer besonderen Herausforderung.

Fachwissen

 

Mit der DS-GVO wurde eine Grundlage geschaffen, personenbezogene Daten europaweit auf ein einheitliches Schutzniveau zu bringen. Grundsätzlich soll jede Person selbst bestimmen können, ob und welche personenbezogenen Daten von ihr verarbeitet werden.

In der Hotellerie stehen, neben strengeren Vorgaben, Abmahnungen und Sanktionen seitens Datenschutzbehörden verstärkt im Raum. Der Grund hierbei ist, dass sensible Daten von Gästen verarbeitet werden, welche als besonders schützenswert gelten.

Bei einem Hotelaufenthalt müssen Gäste viele und teils intime Angaben über ihre Daten tätigen. Fakten, wie zum Beispiel der Gesundheitszustand, zählt die Datenschutz-Grundverordnung zu den sensiblen personenbezogenen Daten. Hoteliers stehen damit vor einer besonderen Herausforderung. Vorgänge und Prozesse müssen geregelt und gesetzeskonform umgesetzt werden. Ein Umstand, der nur möglich ist, wenn die Angestellten die Vorgaben kennen und diese bei ihrer täglichen Arbeit befolgen.

Was bietet der E-Learning-Kurs?

Neben Themen, wie Angaben von personenbezogenen Daten auf dem Meldeschein, Videoüberwachung, Erhebung von Daten von Kindern und Rechte der Betroffenen, bereitet der Kurs Angestellte im Hotelgewerbe auf die Herausforderungen im Datenschutz vor und sensibilisiert sie weitgehend. Denn jede Fehleinschätzung oder Zuwiderhandlung kann drastische Konsequenzen nach sich ziehen.

So erlernen Angestellte
• was die Datenschutz-Grundverordnung im Allgemeinen ist,
• wo der Unterschied zwischen personenbezogenen und besonders sensiblen personenbezogenen Daten liegt,
• wie Auskunftsanfragen eingehen können,
• was eine Datenschutzverletzung ist und was sie für die Angestellten bedeuten können,
• wer für die Einhaltung das Datenschutzes verantwortlich ist,
• nützliche Praxistipps
• und vieles mehr…

Der E-Learning-Kurs zum Datenschutz im Hotelgewerbe dauert circa 80 Minuten, kann jederzeit individuell abgeschlossen werden und hält Muster-Dokumente zum Ausdrucken bereit. Nach Absolvieren aller Module wird der Kurs mit einer Abschlussprüfung beendet und ein verifiziertes Teilnahmezertifikat ausgestellt.“

Mehr Infos zum E-Learning-Kurs sind hier zu finden.


Anzeige HFZ-G1-728x250 GAS

Auf einem zauberhaften Fleckchen Erde steht der Öschberghof in Donaueschingen. Jetzt wurde er durch Allmann Sattler Wappner modernisiert und erweitert. Im Gutachterverfahren hatten die Münchner Architekten u.a. mit einer Orientierung an den dezenten Bestandsbauten überzeugt. Foto: Der Öschberghof

UNTERNEHMEN UND PRODUKTE

Bild: VEKA AG // dasHolthaus GmbH

Neubau/Sanierung

Der dekorative Look bietet ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten: von Living über Gastro/Hotel bis zu Büroanwendungen. Foto: Serge Ferrari

Einrichtung

61 Meter ragt das Gebäude als höchstgelegenes innerstädtisches Gebäude unweit des Hauptbahnhofs aus dem Stuttgarter Talkessel auf. Auf den ersten sechs Etagen hat die Deutsche Hospitality-Hotelgruppe das Jaz Stuttgart eröffnet. Zahlreiche Häfele Produkte schaffen im gesamten Hotel Komfort und hochwertige Funktionalität. Foto: Häfele

Neubau/Sanierung

Das immobilienbefreite Hotelzimmer «Burst Suite»: Das erste «Null-Stern»-Cover vor den Churfirsten. Foto: Toggenburg Tourismus

Hotellerie

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.