DEHOGA bescheinigt dem AHORN Seehotel Templin erneut „Ausbildung mit Qualität“

Hotellerie

 

Das in Brandenburg gelegene Drei-Sterne Superior Hotel der Gruppe AHORN Hotels & Resorts bildet seine Fachkräfte in höchster Qualität aus. Mit der erfolgreichen Teilnahme an der DEHOGA-Initiative „Ausbildung mit Qualität“ kann das Hotel zwei Jahre lang werben.

Besonders für Interessierte an einer Ausbildung in der Hotellerie und Gastronomie ist das Siegel ein Hinweis auf eine qualifizierte, abwechslungsreiche und faire Ausbildung auf hohem Niveau. Die an der Initiative teilnehmenden Ausbildungsbetriebe richten sich nach zehn festen Leitsätzen. Sie erklären sich mit der regelmäßigen Bewertung des Einhaltens dieser Leitsätze durch eine anonyme Befragung ihrer Auszubildenden einverstanden. So ermöglichen die Betriebe beispielsweise während der Ausbildung die Teilnahme an berufsbezogenen Projekten, Schulungen und Wettbewerben. Außerdem sorgen sie für eine gute Work-Life-Balance, intensive Prüfungsvorbereitung sowie rechtzeitige Karriereplanung. Das Arbeitsklima ist geprägt von Weltoffenheit, Fairness, Toleranz und Respekt.

Asha Hagenow wurde nach der Ausbildung als Hotelfachfrau im Panoramarestaurant & Café im AHORN Seehotel Templin übernommen
Asha Hagenow wurde nach der Ausbildung als Hotelfachfrau im Panoramarestaurant & Café im AHORN Seehotel Templin übernommen.

 

„Die Auszeichnung haben wir zum wiederholten Mal bekommen, was die sehr gute und kontinuierliche Arbeit unseres Teams mit dem jungen Nachwuchs bestätigt. Das freut uns wirklich sehr. Natürlich möchten wir unsere eigens ausgebildeten Fachkräfte auch nach der Ausbildung übernehmen, damit wir unser Haus weiter so erfolgreich am Markt platzieren können“, sagt Stefan Sühr, Direktor des AHORN Seehotels Templin.

Im AHORN Seehotel Templin sind derzeit 39 Auszubildende beschäftigt. In allen sechs Hotels der Kette befinden sich momentan insgesamt 134 junge Menschen in der Ausbildung. Zwei weitere Hotels der Gruppe, das AHORN Hotel Am Fichtelberg und das Best Western Ahorn Hotel Oberwiesenthal wurden im Februar vom DEHOGA Sachsen e.V. als „Empfohlene Ausbildungsbetriebe“ zertifiziert.

Hintergrund zur DEHOGA-Initiative „Ausbildung mit Qualität“

Die Initiative startete im Oktober 2012. Seitdem können Ausbildungsbetriebe angeschlossener DEHOGA Landesverbände freiwillig teilnehmen und sich dafür bewerben. Die im Betrieb beschäftigten Auszubildenden nehmen im Teilnahmezeitraum jeweils im November an einer anonymen Online-Befragung teil. So werden die Angaben des Betriebes mit der Gesamtbewertung der Auszubildenden abgeglichen. Bei Abweichungen erfolgt eine Nachkontrolle mit Handlungsempfehlungen.

www.ausbildung-mit-qualitaet.de
www.ahorn-hotels.de


Anzeige HFZ-G1-728x250 GAS

Die schwarzen Aluminium-Fassadenelemente mit feingekörnter Oberfläche wurden einer aus einem Lavablock geschnittenen Scheibe mit ihren Luftblasen nachempfunden. Ein Scan der Scheibe diente als Vorlage. Jedes der dekorativen Elemente, die gleichzeitig Sonnenschutz bieten, ist unterschiedlich. Foto: Gunnar Sverisson photographer für iGuzzini

Beleuchtung

In den halböffentlichen Bereichen hängen Urinale von TOTO, die randlos und an allen Stellen frei zugänglich und damit gut zu reinigen sind. Die CEFIONTECT-Glasur und der angeformte Geruchsverschluss bieten optimale Hygiene. Fotos: TOTO

Bad/Wellness/Spa

Im Januar eröffnete mit dem K7 das erste Boutique Hotel in der hessischen Kurstadt Bad Nauheim. Am gleichen Standort eröffnete 1855 einst das legendäre und exklusive Hotel Europäischer Hof. Foto: Anja Epkes

Bad/Wellness/Spa

Fotos: Suiteseven / D. Perbelini

Elektrotechnik

Auf gewohnt schlichte Eleganz setzte Designer Luc Ramael bei seinem Entwurf der Wandleuchte Breess für Delta Light. Die hauchdünne Leuchte im Hoch- oder Querformat kann in allen Richtungen montiert werden. Foto: Delta Light

Beleuchtung

Das Hotel Ottilia befindet sich im denkmalgeschützten Gebäude-Ensemble der ehemaligen Brauerei Carlsberg im gleichnamigen Kopenhagener Stadtteil. Hier zu sehen: Eingang und Fassade mit runden Panorama-Fenstern. Bildquelle: Hotel Ottilia / Sasha Maslov

Design/Ambiente

The Ritz Carlton Moskau. Fotografie: Monika Nguyen

Design/Ambiente
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen