HARBR. hotel & boardinghouse expandiert

Neubau/Sanierung

Die Marke HARBR. hotel & boardinghouse bekommt Zuwachs. Neue Häuser entstehen derzeit in Konstanz und Heilbronn. „Das HARBR. boardinghouse im Ludwigsburger Bleyle Quartier läuft seit dem Start im September 2016 sehr gut. Die Rückmeldungen der Gäste bestätigen unser Boardinghaus-Konzept, das die Unabhängigkeit und Individualität eines eigenen Apartments mit einem hohen, hoteltypischen Komfort vereint“, sagt Thomas Fülster von der Betreibergesellschaft DQuadrat Living. Das belegen auch erste statistische Auswertungen für Ludwigsburg: Die Auslastung liegt deutlich über dem Schnitt, und die Aufenthaltsdauer von mehr als fünf Tagen zeigt die deutliche Tendenz zur Langzeitbuchung. Schon wenige Monate nach der Eröffnung hat das HARBR. boardinghouse in Ludwigsburg viele Stammgäste und einen sehr hohen Anteil an Direktbuchungen, auch weil DQuadrat Living gute Kontakte zu Unternehmen in der Region aufbauen konnte. Während dieses erste Haus als Boardinghaus konzipiert war, wird DQuadrat Living für Konstanz und Heilbronn jeweils ein HARBR. hotel realisieren. „Wir bauen das HARBR.-Konzept weiter aus und adaptieren es auf den Hotelbetrieb. Zum Beispiel übernehmen wir einige Ideen aus dem Boardinghaus, um die Hotellobby neu zu interpretieren und wohnlich zu gestalten“, erklärt Fülster.


Ab Herbst 2018: HARBR. hotel in Konstanz
Die Bauarbeiten für das HARBR. hotel in Konstanz haben bereits im März dieses Jahres begonnen. Die Eröffnung ist für September 2018 vorgesehen. Das Hotel wird vom Projektentwickler DQuadrat REAL ESTATE in der Reichenaustraße mitten in Konstanz auf einem bisher freien Grundstück realisiert. Altstadt, Seerhein, Bodensee und das neue Veranstaltungszentrum Bodenseeforum sind von dort aus fußläufig bequem zu erreichen. Das Hotel ist der Business-Class zugeordnet und bietet insgesamt 76 Zimmer in den Kategorien Relax (54 Zimmer), Easy (14 Einzelzimmer), Comfort (vier Zimmer) sowie vier Studio-Suiten. Die Zielgruppen sind Geschäftsreisende und Touristen.


Zur BUGA 2019: HARBR. hotel in Heilbronn
Für das HARBR. hotel in Heilbronn hat DQuadrat REAL ESTATE im März dieses Jahres den Bauantrag eingereicht. Geplant ist, im September 2017 mit dem Bau zu beginnen, sodass das Hotel im Februar 2019 noch vor der Bundesgartenschau (BUGA) 2019 eröffnen kann. Das Grundstück liegt am Nordeingang der BUGA 2019 im Zukunftspark Wohlgelegen. Gleich im Anschluss entstehen im Zuge der BUGA eine attraktive Neckarpromenade und das neue Stadtgebiet Neckarbogen. Der Standort ist verkehrsgünstig gelegen, mit einer guten Anbindung an die Innenstadt, den Bildungscampus Heilbronn und das neue Tagungszentrum WTZ. Auch die Autobahn A6 und die Städte Neckarsulm und Stuttgart samt Messe und Flughafen sind gut zu erreichen. Wie auch in Konstanz handelt es sich um ein Hotel in der Business-Class, das sich jedoch hauptsächlich an Geschäftsreisende richtet. Außer den „normalen“ Hotelzimmern wird das HARBR. hotel in Heilbronn elf Apartments für Longstay-Gäste anbieten. Die Apartments sind Ein- und Zwei-Zimmer-Studios mit Pantryküche und somit ideal für Gäste, die ein paar Tage länger bleiben.

www.harbr.de


Anzeige HFZ-G1-728x250 GAS

Bildquelle: global office GmbH Bildtitel: Telefonprofis von global office unterstützen Hotellerie und Gastronomie

Hotellerie

Atrium des Kameha Grand in Bonn: Für die natürliche Entrauchung unter anderem ausgestattet mit RWA-Steuerungen von Kingspan Light + Air STG-Beikirch. Foto: Holidaycheck

Fachwissen

Das Hotel Paradiso Pure.Living in den Dolomiten bietet seinen Gästen Nachhaltigkeit mit allen Sinnen. Auch das Hygienekonzept passt perfekt in das Ambiente. Foto: TOTO

Sanitärtechnik

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.