Das Arborea Marina Resort Neustadt glänzt mit nordisch inspirierten Design

Design/Ambiente

 

Das Hotel Arborea Marina Resort in Neustadt liegt am größten Yachthafen an der Ostsee. Mit seinem nordisch inspirierten Design im Bootshausstil spiegelt das Resort die maritime Umgebung der Lübecker Bucht wieder. Gäste, die das Hotel betreten, haben die Wahl zwischen dem Check-in und einem Drink an der Bar. Jene, die zunächst einchecken möchten, werden vom stets freundlichen Personal willkommen geheißen. Allerdings wird man hier geduzt, was für Personen, die mit den Gepflogenheiten an der See nicht so vertraut sind, sicherlich gewöhnungsbedürftig ist.

Neustadt in Holstein ist eine beschauliche Stadt an der Lübecker Bucht (Ostsee), rund 30 km nördlich von Lübeck und 67 km südöstlich von Kiel entfernt. In der Nähe liegen möglicherweise bekanntere Orte wie Scharbeutz oder Grömitz. Für Wassersportler oder Inhaber von Jachten ist Neustadt allerdings die erste Adresse in Holstein, denn die Yachtcharter-Basis Ancora Marina ist mit seinen ca.1.400 Liegeplätzen der größte Yachthafen an der Ostsee.

Zimmer mit Blick auf die Salzwiese oder Marina

Unweit von Jachthafen liegt das 4-Sterne-Hotel Arborea Marina Resort mit seinen 124 Zimmer und Suiten sowie 4 Konferenzräumen bis zu 100 Personen. Gäste können die Zimmer aus sechs verschiedenen Kategorien auswählen. Zu den Klassikern dürften die Doppelzimmer (24-30 qm) mit Blick auf die Salzwiesen oder jene mit Blick auf die Marina gehören. Einige Zimmer verfügen auch über eine Terrasse (als Upgrade buchbar).

arborea hotel 02

Der Name „Arborea“ kommt aus dem lateinischen Wort „arbor“ was so viel wie Baum heißt. Bei der Planung des Hotels habe die Nachhaltigkeit und der Respekt gegenüber unseren natürlichen Ressourcen im Fokus gestanden. Aus diesem Grund hat sich die Hotelkette auf die Fahnen geschrieben, diesen sehr wichtigen Gedanken mit dem Hotelkonzept zu vereinen und so ein umfangreiches Erlebnis zu schaffen, welches die Gäste sensibler für dieses Konzept machen soll. Gäste, die das Hotel betreten, wird sofort der alte Schiffsmotor auffallen. Neben dem Hotelkonzept gefällt auch das Design, wo auch mit Holz und regionalem Bezug gearbeitet wurde.
Das Hotel bietet auch Angebote wie Yoga, Tauchen, Surfen und vieles mehr und schafft somit Erlebnisse für einen angenehmen und interessanten Aufenthalt. Auch Fahrräder stehen zur Ausleihe bereit. Vor dem Hotel liegt ein kleiner Privatstrand mit Liegen und Strandkörben. Bei weniger gutem Wetter können die Gäste auch im Sparadise entspannen. Der Spa-Bereich besteht aus einem Indorpool und drei verschiedenen Saunen.

arborea hotel 03

Restaurants: Deli`Cara & Grand Grill

Im Hotel stehen den Gästen zwei Restaurants zur Verfügung: Das „Deli`Cara“, welches saisonale Gerichte und Showcooking anbietet und auch als Frühstücksrestaurant genutzt wird und das „Grand Grill“, welches auch für Gäste, die nicht im Hotel wohnen zugänglich ist. Das Abendrestaurant „Grand Grill“, welches einen schönen, urbanen Einrichtungsstil hat, ist nach Angaben des Hotels Deutschlands 1. Restaurant mit Grillworks Feuergrill. Auf der Grillfläche wird auf offenem Feuer feinstes Fleisch und frischen Fisch aus der Region gebrutzelt. Nahezu aus jeder Perspektive kann man den Grillmeistern bei der Zubereitung der Gerichte zuschauen. Bei gutem Wetter kann man auf der großen Terrasse auch auf die Marina blicken. Nach dem Abendessen bietet sich ein Besuch in die „Bar @The Stairs“ an. Bei Livemusik kann der Abend mit erfrischenden Kreationen aus Kräuter- und Obstgärten sowie leckeren Cocktails oder Bier aus der Region ausgeklungen werden.

arborea hotel 04

Das Hotel ist vom Bahnhof Neustadt in Holstein ca. 2 km entfernt. Personen, die mit dem Zug anreisen, können mit dem Taxi ins Arborea fahren.


Anzeige HFZ-G1-728x250 GAS

Stylish – und passend zum historischen Ambiente des Herrenhauses Hotel Gut Immenhof. Die Bar des Herrenhauseses wurde – wie viele andere Bereiche auch – von Geplan Design gestaltet. Die Stuttgarter Interior Designer trafen mit ihren Entwürfen beim Bauherren „ins Schwarze!“ Foto: Kathrin Geipel

Neubau/Sanierung

Wandgleiche Flächenbündigkeit für Hotelzimmer- und Wohnungseingangstüren mit der technischen Kontext 66 von DANA

Advertorial

Foto: Roland Krieg

Design/Ambiente

Ladesäulen für Elektrofahrzeuge aus hochfestem Beton mit Dyckerhoff Spezialbindemittel. Foto: PION AG

Elektrotechnik

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.