Motel One in München-Haidhausen von Allmann Sattler Wappner Architekten

Neubau/Sanierung

 

Zwischen Ostbahnhof und Werksviertel, zwischen Gründerzeitbauten, Cafés und Wirtshäusern befindet sich das neue Motel One München-Haidhausen. Den Architekten von Allmann Sattler Wappner gelang es, die traditionelle Architektur des als „Franzosenviertel“ bekannten Stadtteils, modern zu interpretieren. Zeitlos, unaufdringlich und dabei selbstbewusst: Auch das Interior Design des Hauses versprüht französisches Flair mit floralen Elementen und hochwertigem Interieur. In das Hotel mit 250 Zimmern, das für den eigenen Immobilienbestand entwickelt wurde, investierte die Budget Design Hotelgruppe rund 34 Millionen Euro. Zimmer sind ab 79 Euro pro Nacht buchbar.

motel one muenchen 03

Le savoir-vivre: Individuelles Design mit französischem Charme

In der One Lounge des neuen Motel One erlebt der Gast das Lebensgefühl des ehemaligen Handwerksviertel in Haidhausen. Der französische Einfluss fließt in Farbgebung, Wandkunst und charmanten Details ins Interieur ein. Dreidimensionale Collagen des in München wohnhaften französischen Künstler Cyril Mariaux schmücken die Rückwand der Rezeption. Die aus Papiermaterialien zusammengesetzten Bilder erzählen kleine Geschichten aus dem täglichen Leben und zeigen Personen und charakteristische Orte von Haidhausen. Die verspielten Kunstwerke schaffen eine Verbindung zwischen dem Münchner Stadtteil und der französischen Lebensart. Handwerklichen Charakter bringen die eigens angefertigten Keramikfliesen und in Haidhausen geschmiedete Raumtrenner ein, die an typische Altbau-Balkone im Viertel erinnern. Unter dem Motto „la vie en rose“ setzt ein opulenter Teppich mit Rosenmotiv – eine Sonderanfertigung von Christian Fischbacher – romantische Akzente. Auf gemütlichen Loungemöbeln können Gäste hier entspannen und das Ambiente auf sich wirken lassen.

motel one muenchen 06

Im Frühstücksbereich der One Lounge schmücken französische Chanson-Texte in Form von Messingbuchstaben und Portraits in alten Camembertdosen von Mariaux die Wände. Die vielen kleinen Vögel der „Birds Birds Birds“-Leuchte von Ingo Maurer lassen das neue Motel One luftig, leicht und unbeschwert wirken. Der großzügige, begrünte Innenhof ist zum Frühstück wie auch abends mit einem Drink eine perfekte Oase inmitten der Großstadt.

motel one muenchen 08

Genuss und Design: Die Bar versetzt Gäste in eine andere Zeit

Elegante Formen, extravagante Stoffe und florale Elemente: Angelehnt an den art déco-Stil der 20er und 40er Jahre, verkörpert die Bar französische Sinnlichkeit und modernen Esprit. Messinggerahmte, bogenförmige Facettenspiegel, die mit verspielten Motiven bedruckt sind, verkleiden die Rückwand der Bar. Dazu ein Himmel aus Pendelleuchten, bestehend aus Messing und Kristallglas. Auf gemütlichen Loungemöbeln wird der Gast mit auf eine Reise zu einzigartigen Gin-Destillerien genommen. Auf der handverlesenen Karte mit 50 Gin-Sorten befinden sich acht regionale Gins, wovon vier aus München stammen.

motel one muenchen 10

Eine Nacht in Frankreich: Die Zimmer des neuen Motel One

Das Designthema „Franzosenviertel“ findet sich auch in den 250 Zimmern des Hauses wieder. Hier zieren die bunten Szenen Haidhausens von Cyril Mariaux in gedruckter Form die Bettrückwände. Ausgestattet mit bequemen Boxspringbetten, Bettwäsche aus 100 Prozent ägyptischer Baumwolle sowie ein 43“-Smart-TV, Safe und Ledersessel, verfügen sie über alle modernen Annehmlichkeiten. Das hochwertig ausgestattete „Mini-Spa“ aus Naturstein mit Raindance Dusche, Waschtischarmaturen von Dornbracht und luxuriösen Handtüchern komplettiert das Wohlfühlerlebnis im Zimmer.

motel one muenchen 13

 

Fotos: Motel One


Anzeige HFZ-G1-728x250 GAS

Das Dusch-WC Geberit AquaClean Tuma ermöglicht mit seinen kompakten Maßen von rund 55 cm in der Tiefe eine optimale Raumausnutzung und lässt auch in kleinen Hotelbädern genügend Bewegungsfreiheit. Foto: Geberit

Bad/Wellness/Spa

Fotograf: AllesWirdGut / Guilherme Silva da Rosa

Elektrotechnik

Auf 144 Seiten erwarten Hoteliers und Fachplaner zahlreiche Ausstattungsbeispiele von Hotelbädern, einen Überblick über die relevanten gesetzlichen Anforderungen sowie passende Lösungen vor und hinter der Wand von Geberit.

Bad/Wellness/Spa

Foto: Lightshades – Photodesign by Alfred Stolz

Neubau/Sanierung

Die schwarzen Aluminium-Fassadenelemente mit feingekörnter Oberfläche wurden einer aus einem Lavablock geschnittenen Scheibe mit ihren Luftblasen nachempfunden. Ein Scan der Scheibe diente als Vorlage. Jedes der dekorativen Elemente, die gleichzeitig Sonnenschutz bieten, ist unterschiedlich. Foto: Gunnar Sverisson photographer für iGuzzini

Beleuchtung

In den halböffentlichen Bereichen hängen Urinale von TOTO, die randlos und an allen Stellen frei zugänglich und damit gut zu reinigen sind. Die CEFIONTECT-Glasur und der angeformte Geruchsverschluss bieten optimale Hygiene. Fotos: TOTO

Bad/Wellness/Spa
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.