Das Quellenhof Luxury Resort Lazise ist der Lifestyleplatz am Gardasee

Bild: Alexander Haiden

Neubau/Sanierung

 

Luxushotels erleben weltweit einen Boom. Auch in Italien sprießen die Hotels in Tourismushochburgen wie Pilze aus dem Boden. Am Gardasee ist die Auswahl von 5-Sterne Hotels bisher überschaubar. Mit dem Quellenhof Luxury Resort Lazise ist wohl das modernste Wellnessresort in dieser Tourismusregion entstanden. Weitere dürften vor dem Hintergrund der gestiegenen Nachfrage nach luxuriösen Hotels folgen. Mit dem anspruchsvollen Hoteldesign setzt die Inhaber-Familie Dorfer auf einen Trend, wonach Hotels zu Lifestyleplätze werden. Hotels wie dieses geben eine klare Stoßrichtung für den gesamten Markt vor. Das ist auch gut so, denn dadurch entsteht mehr Raum für architektonische Kreativität.

Das in März eröffnete Wellnesshotel Quellenhof Luxury Resort in Lazise hatte seine Ursprünge in Südtirol, wo Heinrich Dorfer das Hotel seiner Eltern übernommen und dazu beigetragen hat, dass aus einem kleinen, familiengeführten Gasthaus der heutige Quellenhof in St. Martin, Südtirol, zum 5-Sterne-Resort gewachsen ist.

Bild: Alexander Haiden
Bild: Alexander Haiden

Quellenhof Hotel Südtirol: Vom Gasthof zum 5-Sterne-Resort

Seit den 1990er Jahren führt Heinrich Dorfer mit seiner Familie den Quellenhof im Passeier Tal und verwirklicht seither seine Visionen, um die Qualität und das Urlaubserlebnis weiter zu steigern. Die Eltern von Heinrich, Luise und Rudolf Dorfer, haben den Quellenhof Ende 1950 übernommen und in den 1970er Jahren mit weiteren Gebäuden und Sportanlagen erweitert. Heinrich Dorfer ist es später gelungen, die Angebote des Quellenhofs auszudehnen und das Hotel in Südtirol zu einem erfolgreichen Sport- und Wellnessresort zu transformieren. Seine Vision versucht er nunmehr auch am Gardasee mit der Eröffnung des Quellenhofs in Lazise umzusetzen. Zur Zielgruppe des 5-Sterne-Hotels gehören Familien mit Kindern ab 4 Jahre. Zum Publikum dürfte zum großen Teil aus dem deutschsprachigen Raum und Südtirol stammen.

Ähnlich wie im Hotel im Passeier Tal soll das Resort in seiner ersten Saison von März bis Mitte Januar geöffnet sein. Ziel ist es jedoch, den Quellenhof in Lazise als Ganzjahresbetrieb zu etablieren. Das würde Sinn machen, wenn auch der Gardasee mit dem umfangreichen Wellness- & Aktivangebot als Ganzjahresdestination attraktiv wird.

quellenhof luxury resort lazise. Bild: Alexander Haiden
Bild: Alexander Haiden

Quellenhof Luxury Resort Lazise im Mai offiziell eröffnet

Nach rund 12-monatiger Bauzeit und Investition von ca. 35 Millionen Euro wurde das Luxushotel am 4. Mai offiziell eröffnet. Inmitten von Olivenhainen unweit vom kleinen Städtchen Lazise entstand unter der Feder des Südtiroler Architekten-Duos Marx & Ladurner ein modernes Luxushotel mit anspruchsvoller innovativer Hotelarchitektur. Das außergewöhnliche Design und die moderne Architektur des neuen Quellenhofs soll seinen Gästen ein besonderes Urlaubserlebnis bieten: große Glasflächen eröffnen den Blick auf den Gardasee, mit dem Highlight abendlicher spektakulärer Sonnenuntergänge über dem See. Mit den großzügigen, offenen, mit eigenem Chic gestaltete Flächen dürfte das Hotel auch Menschen von außerhalb anziehen - und nicht nur die eigenen Hotelgäste. „Die ersten Monate sind gut angelaufen, fast zu gut“, sagte Carol Margret Ackenheil, Direktionsassistentin des Quellenhofs.

Das Resort besteht aus insgesamt 58 Zimmern, die in zwei Suiten-Trakten untergebracht sind. Zu linken Seite, entlang der Einfahrt, befindet sich der 45m lange Trakt mit den modernen Suiten „Suite Oliva“, auf 50m² findet der Gast hier Luxus pur! Im rechten Suiten-Flügel sind neben mehreren modernen Familien-Suiten „Suite Giardino“ und „Suite Giardino al Lago“ (80m²), die in weißem Marmor gehalten Suiten des Typs „Bella Bianca“ & „Bella Bianca al Lago“ (80m²) und exklusive Penthouse Pool Villen (265m²) untergebracht. Für die Penthouse Villa müssen Gäste in der in Hochsaison 1.500 bis 4.000 Euro entrichten, die Zimmerpreise für die Villa Bianca (2 Pers.) sind auf Anfrage erhältlich, betont Frau Ackenheil.

Mit „Al Lago“ ist gemeint, dass diese Suiten (im Parterre) über einen privaten Einstieg in den hauseigenen Naturbadesee (1.800m²) verfügen. In den Pool Villen im obersten Stock wohnen die Gäste auf zwei Etagen: zwei geräumige Schlafzimmer mit eigenem Bad, ein großzügiges Wohnzimmer mit Terrasse und Blick auf den Garten und begehbarem Kleiderschrank. Im eigenen Wohlfühl-Bereich der Pool Villa finden sich ein Whirlpool, eine private Sauna und ein Infinity-Pool mit einem atemberaubenden Blick auf den Gardasee.

quellenhof luxury resort lazise 04. Bild: Alexander Haiden
Bild: Alexander Haiden

Wellness & Spa-Liebhaber kommen auf ihre Kosten

Neben der modernen Architektur sollen die Gäste auch vom großen Wellness-Angebot inspiriert werden. Die 2.000 m² großen Sauna-, Ruhe- und Schwimmbereiche, die in „adults only“- und Familienbereiche getrennt sind, erfüllen sowohl die Bedürfnisse der Ruhesuchenden, aber auch der Familien. Neben zahlreichen Saunen und Ruhebereichen stehen auch eine Vielzahl an Behandlungsräumen, ein Private Spa Suite und ein Friseur zur Verfügung. Vom ganzjährig beheizten Skypool (adults-only-Bereich, 21m) aus genießt man außerdem einen wundervollen Blick auf den Gardasee. Zur Wellness-Landschaft gehören noch ein Sportpool mit Indoor-Einstieg (ganzjährig beheizt, 25m), ein Kinderbecken mit 2 Rutschen und im Naturbadesee mit direktem Zugang zur Gartenanlage.

Panorama Restaurant mit traumhaftem Ausblick auf den See

Auch mit dem Restaurant öffnet sich das Hotel bewusst zu den öffentlichen Flächen hin. Neben der klassischen Gourmet-Halbpension - reichhaltiges Frühstück vom Buffet, abends ein 6 Gang Wahlmenü - bietet Chefkoch Georg Costabiei seinen Gästen Kochkunst vom Feinsten. Hier genießen die Gäste vom Panorama-Restaurant mit Cabrio-Dach einen traumhaften Ausblick auf den See.

Reiseinformationen:
Das Quellenhof Luxury Resort Lazise am Gardasee liegt in der Nähe von Verona. www.quellenhof-lazise.it

Zwischen Frankfurt und Verona verkehrt die Air Dolomiti, die mehrmals am Taq eine Verbindung zwischen den Städten anbietet.

Bilder: Alexander Haiden, www.alexanderhaiden.com

Hinweis
Die Recherchereise des Autors wurde vom Hotel Quellenhof und zum Teil von der Fluglinie Air Dolomiti unterstützt. Die HOTEL Fachzeitung hat keinerlei Unterstützung für die Veröffentlichung dieses Artikels erhalten.


Anzeige HFZ-G1-728x250 GAS

Das neue RiKu Hotel im oberschwäbischen Pfullendorf öffnete Ende Dezember 2018 seine Türen. Auf einer Grundfläche von rund 3.600 Quadratmetern bietet das Hotel Platz für 60 komfortable Doppelzimmer. Foto: Geberit

Bad/Wellness/Spa

Touristen, die besonderen Wert legen auf ein exklusives Ambiente, sind in Maastricht und in der ehemaligen Klosteranlage genau richtig. Foto: Etienne van Sloun

Neubau/Sanierung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen