Bildquelle: HeidelbergCement AG / Steffen Fuchs

Am Flughafen München wurde die Kapazität des Hilton Munich Airport Hotels durch einen umfassenden Umbau und eine Erweiterung um mehr als das Dreifache erhöht. Wer hier Konferenzen besucht, hat meist keine Zeit für Sightseeing. Architektin Claudia Schmitt-Rider von Gumpp Heigl Schmitt Architekten aus München wollte den Tagungsteilnehmern gleichwohl die Besonderheit des umgebenden Landstrichs nicht vorenthalten und den neuen Räumen einen eigenen und originellen Ausdruck verleihen.

Weiterlesen: Wandbild aus Sichtbeton

Foto: Martin Baitinger

Das Hotel Neues Tor in Bad Wimpfen wurde im Spätherbst vergangenen Jahres eröffnet. Das Hotel umfasst insgesamt 49 Gästezimmern, bei welchem die verschiedenen Suiten den Hauptanteil des Planungsumfangs darstellen.

Weiterhin zoniert sich der öffentliche Bereich um eine großzügige Terrasse, welcher sich aus verschiedenen Restaurantbereichen, einer Bar, und einem Wellnessbereich zusammensetzt.

Weiterlesen: Hotel Neues Tor in Bad Wimpfen

Mit dem Hilton Lake Como gibt die bekannte Hotelkette ihr Debut am Ufer des Lago di Como und ist mit 170 Zimmern, das bisher grösste Hotel der Gegend. Der aussergewöhnliche Ausblick auf den See, die beeindruckende Architektur und die luxuriöse Ausstattung ermöglichen einen angenehmen Aufenthalt.

Weiterlesen: Hilton Hotel Lake Como

Das Traditionsunternehmen Bahama hat die gesamte Produktpalette der C4sun GmbH, einer Innovationsmarke für Sonnensegel, übernommen. Der Hersteller für professionelle Großschirme antwortet mit der Erweiterung des Produktportfolios auf die steigende Nachfrage nach designorientierten und individuellen Beschattungslösungen für gewerbliche und private Freiflächen.

Weiterlesen: Sonnensegel für Hotellerie...

Foto: Rako /Avdeenko

Inmitten des historischen Zentrums von Kiew entstand mit „East“ ein Restaurant, das den Trubel ringsum vergessen lässt: Asiatische Gelassenheit breitet sich hier aus. Elementare Baustoffe und individuelles Design ergänzen sich zu einem bemerkenswerten Konzept. Holz, Wasser, Feuer und Metall standen bei der Raumgestaltung im Fokus. Außerdem spielt Stein eine wichtige Rolle.

Weiterlesen: Restaurant East in Kiew

Die Designerin Begüm Cana Özgür hat Shade bereits 2015 entworfen, allerdings wurde die Kollektion erst während der WantedDesign 2016 in New York von Nani Marquina entdeckt. Gemeinsam mit der Designerin hat nanimarquina an der Optimierung der Farbkombinationen und des jeweiligen Farbverlaufes sowie der Materialität des Teppichs gearbeitet.

Weiterlesen: Eine raffinierte Verbindung...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen