Die Touristenattraktion SantaPark Arctic World im finnischen Rovaniemi setzt auf die OPERA Cloud Property Management- und Simphony Cloud Restaurant Management-Lösungen von Oracle Hospitality. Damit erhalten die Mitarbeiter auf einen Blick wichtige Informationen zum Nutzungsverhalten der Gäste in den Restaurants, Hotelbereichen, Spas und Themenparkattraktione.

Weiterlesen: Mehr Wachstum und...

Sprachassistentin Alexa erobert die Marriott-Hotels in den USA. Erste Hotels experimentieren bereits mit Robotern. Eine aktuelle Bitkom-Umfrage zeigt, dass sich Gäste zunehmend digitale Services in ihrem Hotel wünschen. Doch der digitale Status Quo deutscher Hotels lässt bisher zu wünschen übrig. Hoteliers setzen mehr auf altbewährte manuelle Prozesse. Welche Technologien brauchen sie? Und wie können Hoteliers ihr USP, den persönlichen, menschlichen Service, trotz Digitalisierung beibehalten?

Weiterlesen: Digitale Services sollen das...

Die im Jahr 2014 von Maximilian Waldmann entwickelte App Technologie conichi bietet Reisenden einen nahtlosen Hotelaufenthalt durch Automatisierung wiederkehrender Prozesse und Einbindung digitaler Lösungen wie papierloser Rechnungsstellung oder Türöffnung via Bluetooth.
Das Hotelbuchungsportal HRS investierte 2016 10 Millionen Euro in conichi und integrierte die Technologie auch in die eigene App, um besonders Geschäftskunden häufiges Reisen komfortabler zu gestalten. Neben mehreren Büros in Europa, besitzt conichi auch Dependancen in China und den USA.

Weiterlesen: Nahtloser Hotelaufenthalt...

Das Lovelace in München gehört zu den sogenannten Pop-Up Hotels: Es wurde im August 2017 im Gebäude der ehemaligen Bayerischen Staatsbank eröffnet und wird 2019 wieder schließen. Lovelace Hotelmanagerin Fitna Ludwig betont, dass die Vorteile Flexibilität und Schnelligkeit für ein Verwaltungssystem von dem Unternehmen Base7booking ausschlaggebend waren.

Weiterlesen: Pop-Up Hotel Lovelace

Jeder Gast reist anders – auch digital. Der eine verwendet unterwegs besonders gerne Reiseapps auf dem Smartphone. Ein anderer reist mit der Bahn an und arbeitet dabei auf dem Notebook. Die Nutzermuster für digitale Endgeräte werden immer vielfältiger, die Präferenzen sind verschieden. Dem tragen die neuesten Angebote der Münchner Hotelbird GmbH explizit Rechnung.

Weiterlesen: Stationäre Check-In-Lösung...

Hamburger Hotellerie. Foto: Rolf Mauer

Mit der Initiative „Come to Hamburg“ laden die rund 160 Mitglieder des Promotion Pools der Hamburger Hotellerie im zweiten Jahr internationale Blogger zu kostenlosen Übernachtungen ein. Sie zeigen, dass eine durchdachte Influencer-Marketing-Strategie einen großen Nutzen für die Hotellerie bieten kann.

Weiterlesen: Keine Angst vor Bloggern:...

Die Mitarbeiter-Software hotelkit bietet weitere Schnittstellen zu etablierten Softwareanbietern, um beispielsweise Gästeanfragen oder Dienstpläne effektiver untereinander kommunizieren zu können. Rund 25.000 Mitarbeiter in über 500 Hotels weltweit nutzen hotelkit täglich und schaffen damit eine vereinfachte Organisation der Arbeitsabläufe sowie eine zeitgemäße interne Kommunikation im eigenen Hotel.

Weiterlesen: Neue Schnittstellen für...

Weitere Beiträge ...

Seite 1 von 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen